Digital unterrichten

An einem Konzept für digitales Unterrichten kommt heute keine Schule mehr vorbei. Nextcloud bietet Schulen viele Möglichkeiten, die Digitalisierung voranzutreiben. Die Basis bildet die Online-Dateiablage, die es ermöglicht, Dateien über einen Browser, in der App oder am PC/Laptop zu speichern, um sie dann bei Bedarf mit einzelnen Schülern, Arbeitsgruppen oder ganzen Klassen zu teilen. Natürlich können Schüler ihren Lehrern auch Dateien auch auf dem gleichen Weg zurückgeben.
Nextcloud bietet eine intuitive Bedienungsoberfläche, die im Internet unter anderem über den Browser verfügbar ist. Außerdem gibt es Smartphone-Apps für iOS und Android. Über die Weboberfläche sind auch alle weiteren Funktionen wie der Chat und Videochat, das Online-Office zum Erstellen und Bearbeiten von Office-Dokumenten, der Kalender oder die Aufgabenlisten verfügbar. Somit ist Nextcloud für jeden nutzbar, ohne dass extra Software angeschafft und installiert werden muss.

Unser Angebot

Die Verwendung und der Einsatz von Computern und mobilen Geräten in der Schule und zu Hause nimmt stetig zu. Wir haben uns daher auf die Installation des Open Source Angebots Nextcloud spezialisiert. Die Installation erfolgt auf einem Webserver bei Belwue oder wahlweise auf einem virtualisierten Cloud-Server oder dedizierten Server bei Hetzner, Ionos (ehemals 1&1) oder Strato. Alle der genannten Hosting-Anbieter bieten ihren Kunden einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung, kurz AVV, an.

Kosten

Nextcloud ist eine kostenlose Open Source Lösungen, die auch von führenden Industrieunternehmen eingesetzt wird.

 

Apps

Eine App für Nextcloud ist in den jeweiligen App-Stores erhältlich (iOS und Android).

 

Sync

Synchronisation der Daten auf PC und Mac durch Desktop-Clients.

Benutzer

Benutzer-, Gruppen- und Rechteverwaltung (erweiterbar, zum Beispiel zur Authentifizierung mit LDAP)

 

Daten

Teilen von Dateien und Ordnern mit anderen Benutzern, Gruppen oder über öffentliche URLs.

 

Sicherheit

Serverseitige Verschlüsselung sowie verschlüsselte Übertragung per SSL/TLS; auf Wunsch mit erzwungener Zwei-Faktor-Authentifizierung

 

Installation

Wir installieren die Cloud auf einem von Ihnen angemieteten Webserver bei Belwue, virtualisierten Cloud-Server oder dedizierten Server bei Hetzner, Ionos oder Strato. Die Empfehlung ist eindeutig die Installation auf einer der beiden letztgenannten Möglichkeiten, also virtualisierter bzw. dedizierter Serverlösung! Damit stehen Ihnen innerhalb der Cloud mehr Möglichkeiten zur Verfügung, wie z.B. die Bearbeitung von Office-Dokumenten. Auf Wunsch lassen sich auch automatisierte Backups des Systems einrichten.
Die Anmietung ist bei allen Anbietern mit laufenden Kosten verbunden. Eine Kostenübersicht für die Anmietung eines Cloud-Servers bzw. dedizierten Servers finden Sie bei den jeweiligen Anbietern. Wir beraten Sie gerne bei der richtigen Auswahl. Bitte kontaktieren Sie uns dazu über unser Kontaktformular.
Die Preisliste für die Dienste von Belwue finden Sie unter https://www.belwue.de/angebot/preisliste.html

Wenn Sie die Voraussetzungen für das Webhosting bei Belwue erfüllen, können wir die Cloud auf einem der dortigen Webserver installieren. Sollten Sie sich für das Hosting bei Belwue entscheiden und Ihre Schule ist noch kein Kunde bei Belwue, füllen Sie bitte zuerst das Antragsformular für Neukunden aus.

Sind Sie schon Kunde bei Belwue? Dann müssen Sie uns lediglich als autorisierten Ansprechpartner für Webdienste eintragen lassen. Verwenden Sie dazu das vom Belwue zur Verfügung gestellte Formular.

Die Vorteile gegenüber einer Inhouse Lösung

– Die wenigsten Schulen verfügen über einen entsprechenden Anschluss, beispielsweise 1GE oder 10GE, und eignen sich daher nicht für den Betrieb einer Cloud. Hochleistungsrechenzentren haben diese Anbindungen in der Regel redundant zur Verfügung!
– Keine Administration des Webservers bzw. der NAS (Network Attached Storage)
– Überschaubare, laufende monatliche Kosten
– „Sicheres“ SSL Zertifikat inklusive!
– Konform mit dem baden-württembergischen Landesdatenschutzgesetz und nach ISO 27001 zertifiziert
– Sicherheit vor Datenverlust und Stromausfall (unterbrechungsfreie Stromversorgung); Möglichkeit der Erstellung von Backups bei HETZNER, IONOS und STRATO
Fazit: Um eine sichere und dauerhafte Erreichbarkeit Ihrer Inhouse-Cloud gewährleisten zu können, ist die regelmäßige Wartung der NAS und der Einsatz einer USV unverzichtbar! Des Weiteren benötigen Sie ein SSL Zertifikat zur gesicherten Datenübertragung, welches zusätzliche, laufende Kosten verursachen kann.

Infos zu Owncloud

Infos zu Nextcloud